Gua Sha

ist eine Technik des Schabens. Mit einem flachen Gegenstand (Löffel) streicht man den Meridianen entlang. Dabei werden Haut und Muskeln durchblutet und gewärmt.
Diese Methode eignet sich besonders gut bei Muskel- und Gelenkschmerzen, aber auch bei grippalen Infekten.